7. Dresdner Kita-Symposium - Forenübersicht

Forum 1 - Kinder

  • Auf dem Weg zu einer inklusiven Kindertageseinrichtung - Vielfalt im Alltag (er)leben
  • Ausgehend von dem erweiterten Inklusionsverständnis wird hinterfragt, was das für die Kindertageseinrichtungen bedeutet und welche Herausforderungen auftreten. Ein konkreter Bericht aus der Praxis gibt Antworten auf Fragen und verdeutlicht, wie alle Kinder von der Inklusion profitieren können.
  • Referenten:
    Annette Kuhlig • Unfallkasse Berlin
    Hubert Lorenz-Medick • Lebenshilfe Rheingau-Taunus e.V., Integrative Kindertagesstätte am Gänsberg/Idstein

Forum 2 - Eltern

  • Flüchtlingsfamilien in der Kita willkommen heißen. Wie gelingt die Partnerschaft?
  • Nach einer kurzen Vorstellung des Modellprogramms WillkommensKITAs wird gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert, welche Herausforderungen es bei der Aufnahme von Flüchtlingsfamilien in Kindertageseinrichtungen gibt und wie diesen erfolgreich begegnet werden kann.
  • Referent:
    Axel Möller • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH, Dresden

Forum 3 - Fachkräfte

  • Arbeitsfreude im Team steigern - wie lassen sich alle begeistern?
  • Freude an der Arbeit macht wahrhaftige pädagogische Qualität erst möglich! Die Qualität der Beziehungen eines Kita-Teams beeinflusst die pädagogische Arbeit und das Wohlbefinden in höchstem Maße! Im Forum wird gezeigt, wie jede Fachkraft sich bewusst für ausgeglichene und harmonische Arbeitsbeziehungen engagieren kann.
  • Referentin:
    Rita Greine • Gesundheit und Bildung, Recklinghausen

Forum 4 - Fachkräfte

  • Vielfalt in der Kita - Wie wirken sich Ungleichheitsverhältnisse in Kita-Teams aus?
  • Im Forum werden die aktuellen Ergebnisse der Studie vorgestellt und berichtet, wie pädagogische Fachkräfte mit bzw. ohne Migrationshintergrund soziale Ungleichheit in der Kita erleben. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Leitlinien für die migrationsgesellschaftliche Öffnung von frühpädagogischen Institutionen reflektiert und diskutiert, wie die Vielfalt im Team ermöglicht werden kann.
  • Referentin:
    Bedia Akbaş • Center for Migration, Education and Cultural Studies, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

Forum 5 - Fachkräfte

  • Wie Kitas (mehr) männliche Fachkräfte gewinnen können
  • Viele Kitas wünschen sich (mehr) männliche Fachkräfte. Doch wie kann dieser Wunsch Wirklichkeit werden? Wie kann das Thema ins Team eingebracht und bei den Eltern angesprochen werden? Im Workshop werden wirkungsvolle Instrumente der Elternarbeit, der Öffentlichkeitsarbeit und der Personalentwicklung vorgestellt. Diese best-practice-Beispiele sowie eigene Erfahrungen und Ideen sollen auf ihre Umsetzbarkeit im eigenen Arbeitskontext hin diskutiert werden.
  • Referentin:
    Sandra Schulte • Katholische Hochschule für Sozialwesen, Koordinationsstelle Chance Quereinsteiger/Männer in Kitas, Berlin

Forum 6 - Leitung

  • Kindeswohlgefährdung in der Kita. Wie erkennen und setzen wir Grenzen?
  • Pädagogische Fachkräfte leisten täglich professionelle Arbeit und dennoch kann es passieren, dass sie dabei an ihre Grenzen geraten und diese auch übertreten. Im Forum werden Fallbeispiele vorgestellt und diskutiert. Es werden Handlungsschritte zur Vorbeugung und Vermeidung erarbeitet.
  • Referentin:
    Grit Klimke-Neumann • LebensBild, Dresden

Forum 7 - Träger

  • Die betriebliche Kompetenz nutzen - Sicherheitsbeauftragte zur Gesundheitsberatung qualifizieren
  • Das Unternehmen pme Familienservice hat ein erfolgreiches Konzept zur betrieblichen Gesundheitsförderung entwickelt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Sicherheitsbeauftragten, die, zu Gesundheitsberatern und -beraterinnen fortgebildet, gemeinsam mit der Leitung und dem Team die Situation in der Kita analysieren und Abhilfe schaffen. Welche Qualifizierung ist notwendig und wie gelingt die Zusammenarbeit mit Team und Leitung?
  • Referentinnen:
    Kristina Müller und Martina Seehausen • pme Familienservice, Frankfurt

Forum 8 - Träger

  • Kooperation und Kommunikation für das alternsgerechte Gesundheitsmanagement
  • Im Forum wird berichtet, wie Träger und Beschäftigte beteiligt werden können, um auf großer Fläche ein dauerhaftes Gesundheitsmanagement zum Wohle aller zu entwickeln. Dabei stehen die verschiedenen Schritte zur Erfassung der Ausgangssituation, über die Umsetzung der empfohlenen Handlungen bis hin zur langfristigen Absicherung im Qualitätsmanagement im Fokus.
  • Referentin:
    Gabriele Wand • Fachberaterin Evangelische Kirchenkreise Iserlohn und Lüdenscheid-Plettenberg