Workshop 7
EULE - Ein problemorientiertes und kompetenzbasiertes digitales Lernangebot zur praxisnahen Unterstützung von Lehrhandeln

Sabine Schoeb, Universität Tübingen und Regina Kahle, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

EULE stellt ein digitales Lernportal dar, das praxisnahe Wissensinhalte und Trainings anbietet, die Lehrende und TrainerInnen dabei unterstützen, ihre Kurs- und Beratungsangebote kompetent zu gestalten. Hierfür werden Inhalte didaktisch so aufbereitet und technisch implementiert, dass die Nutzenden des Angebots bei ihren konkreten Handlungsanforderungen und Weiterbildungsinteressen abgeholt werden.
Das Portal bietet ein adaptives Angebot, das in Lernpfaden sequenziert und nach Schwierigkeitslevel differenziert wird. Ein Zugang ist über eine mit typischen Fragen und Problemdarstellungen verknüpfte Suche oder über ein konkretes Qualifikationsinteresse möglich.

Der Lernbereich soll kostenlos nutzbar sein und so die Entwicklung und Nutzung von Open Educational Resources (OER) im Bereich der Erwachsenen- und Weiterbildung fördern. Weiter werden Räume zum Austausch von Erfahrungen und gemeinsamen Lernen angeboten, die zur Community-Bildung innerhalb der Berufsgruppe der Lehrenden beitragen können. So soll mit dem Online-Lernangebot ein wesentlicher Beitrag zur Professionalitätsentwicklung des Weiterbildungspersonals geleistet werden.

Die anwendungsorientierte Entwicklung des Online-Lernangebots erfolgt in enger Abstimmung mit der Zielgruppe und ist in seiner Konzeption schon jetzt an den Bedarfen der Lehrenden als Lernende orientiert. So soll der Workshop dazu dienen, mit Vertreter/inne/n der Praxis in Austausch zu kommen und Impulse für die weitere Entwicklung zu erhalten.

Der Workshop bietet zu Beginn einen Überblick zu den Zielen und Entwicklungsgrundlagen des Vorhabens. Anschließend wird das Portal in seinen Zugängen und Inhalten vorgestellt und die Teilnehmenden erhalten Gelegenheit exemplarische Lernangebote in kleinen Gruppen direkt auszuprobieren sowie den aktuellen Entwicklungsstand in der Passung zu hinterfragen. Ein gemeinsamer Austausch schließt den Workshop ab. Über ihren Beitrag können die Teilnehmenden aktiv am Aufbau des Portals und dessen inhaltliche Ausgestaltung mitwirken, sodass es ihnen künftig die optimale Unterstützung für ihr Lehr- und Beratungshandeln bieten kann.

Das Lernangebot wird am Ende der Laufzeit des Projekts EULE über das Portal wb-web zugänglich sein.

Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerin
Katrin Boege
Tel.: +49 351 457-1124

Organisation
Sandra Schöne
Tel.: +49 351 457-1122
Fax: +49 351 457-1325