Programm

8. IAG-Trainertage

Dienstag, 06. Juni 2017
Gesamtmoderation: Katrin Boege, Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV, Dresden

ab 11:45 Uhr Anmeldung und Begrüßungsimbiss
12:30-12:40 Uhr Begrüßung und Einstieg Katrin Boege, Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV, Dresden
12:40 - 13:00 Uhr Die vierte industrielle Revolution – Entwicklung und Konsequenzen für die Qualifizierung“
Dr. Thomas Kohstall, Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV, Dresden
13:00 - 14:00 Uhr Sichtbares Lehren und Lernen: Ergebnisse der empirischen Bildungsforschung
Professor Klaus Zierer,
Lehrstuhl für Schulpädagogik
Universität Augsburg
14:00 - 14:15 Uhr Mythen der Aus- und Weiterbildung
Was denken Sie?
14:15 - 14:45 Uhr Kaffeepause
14:45 – 15:45 Uhr Context, Care and Contemplation: Learning and the Three C’s (Vortrag auf Englisch)
Dr. Jill Hohenstein
Senior Lecture in the Psychology of Education, King´s College, London
16:00 – 17:30 Uhr Parallele Workshops 1 - 7
Workshops Workshop 1
E-Profiling:
Die Bedeutung des persönlichen pädagogischen Profils für die eigene Seminartätigkeit.
Professor Guido McCombie
Pädagogische Hochschule St. Gallen
Workshop 2
Digitale Lernbegleitung & Blended Learning
Kristina Wahl und Joachim Lautenschlager, Viwis
Workshop 3
Lehr-Lernformate im Selbstversuch: Vom Frontalunterricht zum selbstorganisierten Lernen
Dr. Thomas Strobach
AUVA, Wien
Workshop 4
Erkenntnisse aus der Forschung für didaktische Konzepte im E-Learning nutzen
Maria Christina Nimmerfroh, Hochschule Bonn-Rhein Sieg
Workshop 5
Technologieunterstütztes Lernen im Arbeitsschutz
Ronny Franke, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb, Hans-Holger Wache, BGRCI
Workshop 6
Game-Based Learning – Welche Möglichkeiten bieten Gamification und Serious Games für die Prävention
Dr. Felix Kapp,
Technische Universität Dresden
Workshop 7
EULE - Ein problemorientiertes und kompetenzbasiertes digitales Lernangebot zur praxisnahen Unterstützung von Lehrhandeln
Sabine Schoeb, Universität Tübingen
ab 18:15 Uhr Abendessen und Tagesausklang

Mittwoch, 07. Juni 2017

9:00 – 9:15 Uhr Start in den Tag
9:15 - 10:15 Uhr Was zeichnet wirksame Fortbildungsmaßnahmen aus?
Professor Frank Lipowsky,
Professur für empirische Schul- und Unterrichtsforschung
Universität Kassel
10:15 - 10:45 Uhr Kaffeepause
10:45 - 12:15 Uhr Parallele Workshops - 2. Durchgang der Workshops vom Vortag
12:30 - 12:45 Uhr Ausblick auf Trainertage 2018 und Abschluss
ab 12:45 Uhr Abschlussimbiss

Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerin
Katrin Boege
Tel.: +49 351 457-1124

Organisation
Sandra Schöne
Tel.: +49 351 457-1122
Fax: +49 351 457-1325