Programm

4. IAG-Trainertage

Dienstag, 11. Juni 2013

Eröffnung
Thomas Kohstall, IAG, Dresden
Michael Heister, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

Was schlummert in mir?
Wege zur Bestimmung der eigenen Kernkompetenz - eine Einführung
Olaf-Axel Burow, Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel

Tatortsicherung - Meine Kernkompetenz
Kompetenzsteckbriefe als erste Dokumentationsmöglichkeit
Olaf-Axel Burow, Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel

Profiling - 
Kompetenzen sichtbar machen - psychologische Grundlagen des Wie und Warum
Impulsvortrag

Susanne Narciss, Professur für die Psychologie des Lehrens & Lernens, Technische Universität Dresden

Was kann ich für die Spurensicherung nutzen?
Vorstellung der Workshops

Luft holen und Gedanken sortieren

Mein Equipment wächst

1. Durchgang 9 parallel stattfindender Workshops (PDF, 38 kB) 

  • Workshop 1
    Kompetenzorientiertes Feedback – do’s and don’ts aus lernpsychologischer Sicht

    Susanne Narciss, Professur für die Psychologie des Lehrens & Lernens, Technische Universität Dresden
  • Workshop 2
    Kernkompetenz und Umfeld: Die Synergieanalyse
    Olaf-Axel Burow, Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel
  • Workshop 3 - STORNIERT aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl
    Kompetenzcheck - eine Trainerprofilanalyse
    Güler Kici, Annekatrin Wetzstein, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden
  • Workshop 4 - STORNIERT aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl
    Transfereveluation - Kompetenz in der Praxis
    Anna-Maria Hessenmöller, Nicola Schmidt, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden
  • Workshop 5
    Kompetenzen erkennen und benennen - Den Blick schärfen für das Wesentliche
    Bettina Ritter-Mamczek, Berlin
  • Workshop 6
    Kompetenzentwicklung: Haltung des Lernbegleiters
    Harald Beck, BG Holz und Metall, Nürnberg
  • Workshop 7
    Einfach und wirkungsvoll – Einwände als Quelle der Nachhaltigkeit
    Ralf Besser, Bremen
  • Workshop 8
    Kompetenzerfassung: Instrumente für die Praxis
    Anne Strauch, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn
  • Workshop 9
    Es funktioniert!: Ermöglichungsdidaktik in die Praxis umgesetzt - ein Beispiel
    Sabine Schreiber Costa, BG Rohstoffe und chemische Industrie, Maikammer

Mittwoch, 12. Juni 2013

Was haben wir denn schon? 
Start in den Tag

Mein Equipment wächst weiter

2. Durchgang 9 parallel stattfindender Workshops (PDF, 38 kB) 

  • Workshop 1
    Kompetenzorientiertes Feedback – do’s and don’ts aus lernpsychologischer Sicht

    Susanne Narciss, Professur für die Psychologie des Lehrens & Lernens, Technische Universität Dresden
  • Workshop 2
    Kernkompetenz und Umfeld: Die Synergieanalyse
    Olaf-Axel Burow, Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel
  • Workshop 3 - STORNIERT aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl
    Kompetenzcheck - eine Trainerprofilanalyse
    Güler Kici, Annekatrin Wetzstein, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden
  • Workshop 4
    Transfereveluation - Kompetenz in der Praxis
    Anna-Maria Hessenmöller, Nicola Schmidt, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden
  • Workshop 5
    Kompetenzen erkennen und benennen - Den Blick schärfen für das Wesentliche
    Bettina Ritter-Mamczek, Berlin
  • Workshop 6
    Kompetenzentwicklung: Haltung des Lernbegleiters
    Harald Beck, BG Holz und Metall, Nürnberg
  • Workshop 7
    Einfach und wirkungsvoll – Einwände als Quelle der Nachhaltigkeit
    Ralf Besser, Bremen
  • Workshop 8
    Kompetenzerfassung: Instrumente für die Praxis
    Anne Strauch, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn
  • Workshop 9
    Es funktioniert!: Ermöglichungsdidaktik in die Praxis umgesetzt - ein Beispiel
    Sabine Schreiber Costa, BG Rohstoffe und chemische Industrie, Maikammer

Ruhe bewahren!

Unter der Lupe - 
Plenum/Come together
Susanne Narciss, Professur für die Psychologie des Lehrens und Lernens, TU Dresden
Olaf-Axel Burow, Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel

Analyse der Beweismittel -
Feedbackrunde
Olaf-Axel Burow, Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel

Abschlussaktion


Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerin
Katrin Boege
Tel.: +49 351 457-1124

Organisation
Eva Windemuth
Tel.: +49 351 457-1517
Fax: +49 351 457-1325