Programm

Dresdner Gespräch Gesundheit und Arbeit 2016: Die Mischung macht’s – Gemeinsam für gesunde Betriebe

Montag, 14. März 2016

Moderation Christoph Edeler, Universität Dortmund
ab
11.30 Uhr
Anmeldung und Willkommensimbiss
12.30 Uhr
Veranstaltungsbeginn
Begrüßung
Ausgangssituation und Zielsetzungen der Veranstaltung
iga
12.50 Uhr Tageskarte
Impulsvortrag

Präventionsgesetz 2015 – neue Chancen für die Zusammenarbeit der Sozialversicherungsträger

Prof. Dr. Gudrun Faller, Hochschule für Gesundheit, Bochum
13.30 Uhr Aus der Küche geplaudert
Gesprächsrunde der Sozialversicherungsträger zum Thema:

Vernetzung von Betrieblicher Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz – gestern-heute-morgen
Fritz Bindzius, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Dr. Monika Kücking, GKV-Spitzenverband
Jürgen Ritter, Deutsche Rentenversicherung Bund
Kaffeepause
14.45 Uhr Zutatencheck – wer bringt was mit?
Einander kennenlernen
15:30 Uhr Rezeptküchen I bis IV
Beispiele guter Kooperation mehrerer Sozialsversicherungsträger
  • Küche I Rezeptvorschlag zum Thema "Demografischer Wandel"
  • Küche II Rezeptvorschlag zum Thema "Betriebliche Kooperation"
  • Küche III Rezeptvorschlag zum Thema "Qualifizierung"
  • Küche IV Rezeptvorschlag zum Thema "Branche Pflege"
16.30 Uhr Beispiele guter Kooperation mehrerer Sozialversicherungsträger
Im Anschluss Berichte aus den Küchen
17.45 Uhr Ende des 1. Tages
18.45 Uhr Abendveranstaltung

Dienstag, 15. März 2016

09.00 Uhr Einstieg
Rückschau und Klärung von offenen Fragen
09.15 Uhr Basar
World-Café zu verschiedenen Fragestellungen
Auswertung und Zusammenfassung
Kaffeepause
11.15 Uhr Rezept-Werkstatt
erste Zutaten für neue Kooperationen
Austausch zu den kreierten Rezepten
12.30 Uhr Gewürzmischung to go
Gemeinsamer Abschluss
13.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Ausführliche Informationen zu den Rezeptküchen finden Sie in Kürze hier.

Initiative Gesundheit und Arbeit

Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerin

Susanne Birkner
Tel.: +49 351 457 1766
Fax: +49 351 457 201766

Organisation und Anmeldung

Anja Köhler
Tel.: +49 351 457 1612
Fax: +49 351 457 1325