Programm

3. Dresdner Gespräch Prävention und Rehabilitation:
Betriebliche Eingliederung: So funktioniert's in kleinen und mittleren Unternehmen

Gesamtmoderation
Dr. Bodo Pfeiffer und Dr. Dirk Windemuth, BGAG - Institut Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Donnerstag, 22. November 2007

Eröffnung
Dr. Volker Hansen, Vorsitzender des Verwaltungsrates AOK-Bundesverband

Kritische Bestandsaufnahme: Was hat § 84 SGB IX gebracht?
Ingo Nürnberger, DGB Bundesvorstand

Vertrauen schaffen: Unternehmenskultur als Basis für die gelungene Eingliederung
Prof. Dr. Doris Krumpholz, Fachhochschule Düsseldorf

Vorstellung der vier Workshopmoderatoren

Vier parallele Workshops

  • Workshop 1
    Eisenwerk Brühl GmbH, Brühl und
    Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH, Köln
  • Workshop 2
    Diakonie Sachsen und Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, Dresden
  • Workshop 3
    Direct Line Versicherung AG, Teltow
    und Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  • Workshop 4
    Scheer Heizsysteme & Produktionstechnik GmbH, Wörden
    und Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd, Hamburg

Die Workshops behandeln jeweils folgende Fragen:

  • Wie implementiert man Betriebliches Eingliederungsmanagement erfolgreich in das Unternehmen?
  • Wer kann den Eingliederungsprozess innerbetrieblich begleiten? Wie können diese Mitarbeiter/innen auf ihre Aufgabe vorbereitet werden?
  • Datenschutz: Was ist zu beachten?
  • Wie unterstützen die Reha-Träger die Unternehmen und Betroffenen?

Freitag, 23. November 2007

Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops des Vortages

  • Workshop 1 - Eisenwerk Brühl GmbH und Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
  • Workshop 2 - Diakonie Sachsen und Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
  • Workshop 3 - Direct Line Versicherung AG und Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Workshop 4 - Scheer Heizsysteme & Produktionstechnik GmbH und Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd

Älter werden in Arbeit: Gesundheitsförderung und Betriebliches Eingliederungsmanagement in KMU
Prof. Dr. Ernst Kistler, INIFES - Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie

Expertenrunde: Podiumsdiskussion zu den Themen der Workshops

  • Prof. Dr. Doris Krumpholz, Fachhochschule Düsseldorf
  • Prof. Dr. Ernst Kistler, INIFES - Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie
  • Patricia Naujoks, Wirth Admin GmbH
  • Regine Rohman, Vorstandsmitglied der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Ausblick und Schlusswort
K.-Dieter Voß, Vorstand des BKK-Bundesverbandes



Kontakt

Fachliche Ansprechpartner
Christoph Matthias Paridon
Tel.: +49 351 457-1816
/Profil

Organisation
René Dybek
Tel.: +49 351 457-1914
Fax: +49 351 457-201914