Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit von Arbeitsschutzmaßnahmen

Wirksame und nachhaltige Prävention reduziert Unfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren in den Betrieben. Das IAG untersucht, wie die Präventionsmaßnahmen von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen wirken und wie Ressourcen noch gezielter eingesetzt werden können.

Forschung und Entwicklung

Das IAG evaluiert für seine Kunden die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit von Präventionsmaßnahmen. Dies betrifft zum Beispiel Seminare und Ausbildungen, Kampagnen, Zeitschriften und Beratungstelefone, aber auch Vorschriften und Managementsysteme. Dabei forscht das Institut an standardisierten Methoden, Modellen und Erhebungsinstrumenten. In seiner Arbeit orientiert sich das IAG an den Evaluationsstandards der DEGEVAL - Gesellschaft für Evaluation.

Qualifizierung

Das IAG bietet mehrere Seminare zum Thema Evaluation an. Zum Einstieg empfiehlt sich das Seminar "Fragebögen, Tests, Interviews & Co.: Grundlagen und Methoden in der Evaluation zur Bewertung der Wirksamkeit von Arbeitsschutzmaßnahmen". Hier erfahren Interessierte, wie sie Effekte von Maßnahmen zuverlässig ermitteln können und Erhebungsinstrumente einsetzen. Im Auftrag seiner Kunden veranstaltet das IAG auch themenspezifische Workshops zur Evaluation von Präventionskampagnen oder Bildungsangeboten.

Beratung

Das IAG bietet zu allen Schritten einer Evaluation Beratung an. Methodisch werden die Befragungen mit elektronischen Papierfragebögen oder online durchgeführt. Darüber hinaus führt das IAG Interviewstudien oder Workshops mit den Zielgruppen durch.

Veranstaltungen

Seit 2010 organisiert das IAG das Fachgespräch Evaluation. Es richtet sich an alle, die bei Berufsgenossenschaften und Unfallkassen Evaluationen planen, beauftragen oder selbst durchführen.

Kontakt

Dr. Annekatrin Wetzstein
Tel. +49 351 457-1007
Fax +49 351 457-201007
/ Profil