Klima

  • Praxisfeld Klima

Das Klima muss stimmen!

Diese Erfahrung hat wohl jeder schon mal gemacht. Ob im eigenen Wohnumfeld, bei Freizeitaktivitäten, im Urlaub: Wenn das Klima nicht stimmt, fühlen wir uns nicht wohl, sind lustlos und an körperlich belastenden Aktivitäten wenig interessiert.

Ähnlich verhält es sich im Arbeitsumfeld. Auch dort spielt das „thermische Wohlbefinden“ eine wichtige Rolle. Aufmerksamkeit, Konzentration und insgesamt unsere Leistungsfähigkeit hängen in hohem Maße von dem uns umgebenden Klima ab. Im Praxisfeld kann Klima „gefühlt“ und mit Hilfe verschiedener Messgrößen beurteilt werden.

Ausstattung des Praxisfeldes

  • Einstellbarer Temperaturbereich im gesamten Klimaraum
    von +15 °C bis +35 °C
  • Einstellbarer Feuchtebereich im gesamten Klimaraum
    von 30 % r. F bis 70 % r. F
  • Möglichkeit der Zuschaltung von Flächenheizkörpern für Strahlungswärme mit einstellbarem Temperaturbereich von +10 °C bis +50 °C
  • Variation der Zu- und Abluftströme über die Decke bzw. den Fußboden
  • Klimamesssystem zur Erfassung der benötigten Klimaparameter
  • Klima-Handmessgeräte für Wärmestrahlung, Temperatur und Feuchte am Arbeitsplatz

Themen in diesem Praxisfeld

  • Simulation verschiedener raumklimatischer Bedingungen
  • Erfahren, wie Klima auf das Befinden unter Ausübung körperlich weniger bis stark belastenden Tätigkeiten wirkt
  • Simulation von Arbeitsplätzen in unterschiedlichen Klimaten einschließlich der Auswirkung von Persönlicher Schutzausrüstung auf das Wohlbefinden
  • Messen von Klimaparametern und Beurteilung des Klimas mit Hilfe verschiedener Klimasummenmaße

Kontakt

Dominik Brandau
Tel.: +49 351 457-1646