Qualifizierung Höherer Dienst

Begleitung des Praxisaufstiegs

Eine erfolgreich durchlaufene Qualifizierung für den Höheren Dienst befähigt Sie für Spitzenpositionen in einer Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse. Rechtliche Grundlagen sind die einschlägigen Laufbahnvorschriften des jeweiligen Unfallversicherungsträgers sowie die Zertifizierungsordnung der HGU.

Ab 2020 Master-Studiengang

Die von der Hochschule beziehungsweise den Vorgängereinrichtungen durchgeführte Qualifizierung für den Höheren Dienst hat eine langjährige Tradition. Früher begleitete sie den laufbahnrechtlichen Praxisaufstieg. Für eine Übergangszeit bis zum Jahr 2020 gilt dies weiterhin. Ab dem Jahr 2020 wird die HGU einen berufsbegleitenden Master-Studiengang anbieten.

Qualifizierung in Blockphasen

Die Qualifizierung findet an der HGU über den Zeitraum eines Jahres in sechs Blöcken statt. Jeder Block dauert zwei Wochen. Für die Blockphasen werden Sie von Ihrem Arbeitgeber freigestellt und auf dem Wohncampus der HGU untergebracht.

Ansprechperson

Prof. Dr. Ralf Möller

Studiendekan

Tel: 06621 405-114