BasisTraining GUV

Modular strukturierte Basisqualifizierung

Bild vergrößern

Modulare Struktur BasisTraining GUV
Bild: DGUV

Die modulare Struktur BasisTraining GUV richtet sich an Quereinsteiger/innen, die sich fachlich weiterbilden wollen. Voraussetzung ist eine Tätigkeit in der einfachen bis mittleren Sachbearbeitung. Unter Umständen kann auch ein Einstieg in diesen Bereich gefördert werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit dem BasisTraining GUV steht Ihnen ein bewährtes und effizientes Weiterqualifizierungsangebot zur Verfügung:

  • modular strukturiert
  • aufeinander aufbauend
  • praxisorientiert

Anhand von Praxisfällen trainieren Sie die Bearbeitung von einfachen bis mittelschweren Sachverhalten. Sie diskutieren zum Beispiel rechtliche und medizinische Fragestellungen und steigern durch den Austausch mit Dozierenden und Teilnehmenden Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten.

Ziele der Qualifizierung

Sie erlernen die Fähigkeit, weitgehend selbstständig und eigenverantwortlich mittelschwere Aufgaben der Sachbearbeitung zu übernehmen – oder ganz allgemein die Steigerung Ihrer Arbeitsqualität.

Sie können das BasisTraining GUV in den folgenden Varianten buchen:

  • als einzelnes Modul
  • als Profil (Allgemeiner Teil + gewähltes Profil) oder
  • als Gesamtpaket (Allgemeiner Teil + alle Profile

Dozentinnen beziehungsweise Dozenten des BasisTrainings sind in der Regel Praktiker der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Der fachliche Input erfolgt in Präsenzphasen an der HGU. Diese umfassen jeweils maximal eine Woche.

Zertifizierter Abschluss

Sie schließen das gewählte Profil mit einem Zertifikat ab. Für Ihr Training zur Zertifizierung bieten wir ein gesondertes Modul an. Ihre Teilnahme an diesem Modul setzt den Besuch aller Lehreinheiten eines Profils voraus. Die Anmeldung zur Zertifizierung sollte durch die Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse bereits bei der Anmeldung zum BasisTraining GUV erfolgen.

Für das BasisTraining GUV werden Sie von Ihrem Arbeitgeber angemeldet. Sie sind auf dem Wohncampus der HGU oder in Partnerhotels untergebracht.


Ansprechperson

Wolfgang Ottilie

Dozentur für Sozialrecht

Tel: 06621 405-205