Dürfen an Maschinen mit sich drehenden Teilen Schutzhandschuhe getragen werden?

An Maschinen mit sich drehenden Teilen bei denen die Gefahr besteht, dass ein Schutzhandschuh erfasst werden kann, ist derzeit das Tragen von Schutzhandschuhen untersagt. Um zu entscheiden, welche Schutzmaßnahmen an einer Maschine mit sich drehenden Teilen ergriffen werden müssen, muss eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden. Wenn die Gefährdungsbeurteilung ergibt, dass hier die Gefahr besteht, dass der Schutzhandschuh in die Maschine gezogen wird, ist dieser Schutzhandschuh keine geeignete Schutzmaßnahme. Da von persönlicher Schutzausrüstung keine Gefahr vergrößert werden darf, müssen hier andere Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Derzeit existiert keine Norm nach der unter konsensfähigen Kriterien gemessen werden kann, ob ein Schutzhandschuh, sollte er sich in drehenden Maschinenteilen verfangen, so schnell zerreißt, das er die Hand des Handschuhträgers nicht mit in die Maschine zieht und der Handschuhträger dadurch verletzt wird.