DGUV Fachgespräch DGUV Vorschrift 2: Aktuelle Entwicklungen

In dem Fachgespräch soll insbesondere mit Präventionsexperten der Unfallversicherungsträger und der Länder, Fachkräften für Arbeitssicherheit, Betriebsärzten und weiteren betrieblichen Arbeitsschutzakteuren über aktuelle Entwicklungen im Bereich der DGUV Vor-schrift 2 informiert werden. Die Ergebnisse der Evaluation der DGUV Vorschrift 2 und die Auswirkungen auf die Vorschrift sollen erörtert und diskutiert werden. Des Weiteren wird der aktuelle Stand zur Umsetzung von Lösungsvorschlägen zur Sicherung der betrieblichen Betreuung in Deutschland vorgestellt und ein Gedankenaustausch geführt werden.

Programm der Veranstaltung (PDF, 127 kB)

Beiträge Referenten
Ergebnisse der Evaluation DGUV Vorschrift 2 (PDF, 759 kB) Dr. Annekatrin Wetzstein, DGUV
Integration weiterer Professionen in die Betreuung der Betriebe (PDF, 210 kB) Dr. Torsten Kunz, UK Hessen
DGUV Vorschrift 2: Aktuelle Entwicklungen (PDF, 531 kB) Isabel Dienstbühl, BGN
Gegenwärtiger und zukünftiger Bedarf an Betreuungsleistungen von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland (PDF, 536 kB) Sabine Sommer, BAuA
Betriebsärztliche Betreuung in der Arbeitswelt 4.0 (PDF, 1,1 MB) Dr. Wiete Schramm, VDBW
Ergebnisse aus Workshop 1 (PDF, 56 kB)
Zentrumsmodell für die betriebliche Betreuung (PDF, 539 kB) Dr. Andreas Patorra, BG Verkehr
Betriebsärztliche und Sicherheitstechnische Betreuung der Landesverwaltung Brandenburg (PDF, 1,1 MB) Iris Eberth, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Brandenburg
Workshop 2:
DGUV Vorschrift 2: Aktuelle Entwicklungen - Einbeziehung weiterer Professionen (PDF, 2,0 MB) Dr. Matthias Kluckert, BG RCI
Elke Lins, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW
Ergebnisse aus Workshop 3 (PDF, 44 kB)
Ansätze zur Anpassung der DGUV Vorschrift 2 (PDF, 239 kB) Jürgen Binder, UK Baden-Württemberg
Dr. Frank Bell, DGUV

Termin(e):

23. - 24. Mai 2017

Veranstaltungsort:

DGUV Akademie Dresden
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Ansprechpersonen

Fachlicher Ansprechpartnerin

Linda Maetzke
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Telefon: 089 62272-196

Organisation

Eva Heyartz
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Telefon: 02241 231-1358