• Bildcollage zum Thema Fahrzeugbau

Sachgebiet Fahrzeugbau, -antriebssysteme und Instandhaltung (SG FAI)

Der Fahrzeugbau als einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige unseres Landes, ist geprägt von einer rasanten technischen Entwicklung aufgrund steigender wirtschaftlicher und umweltpolitischer Anforderungen an Produkt und Fertigung. Fahrzeuge verschiedenster Art kommen in allen modernen Wirtschaftszweigen für Transport- und vielfältige weitere Zwecke zum Einsatz. Zur Steigerung der Effizienz und zur Anpassung an die verschiedensten Einsatzgebiete und Anwendungen ist ein hoher Optimierungsgrad erforderlich.

Die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen unterliegt durch die permanente Weiterentwicklung und effektive Auslastung von Fertigungseinrichtungen hohen Anforderungen.

In Fahrzeugbau und Instandhaltung werden daher vielfach spezielle Technologien, Materialien und Systeme angewendet, denen in Bezug auf Arbeits- und Gesundheitsschutz Rechnung getragen werden muss.

Das Sachgebiet Fahrzeugbau, -antriebssysteme und Instandhaltung entwickelt hierzu Regelwerke, Informationsquellen und Handlungshilfen. Durch die Mitwirkung der hier vertretenen Fachexperten von Herstellern, Betreibern, Sozialpartnern und staatlichen Stellen wird Erfahrungswissen aus den einzelnen Gebieten und der betrieblichen Praxis zusammengeführt, welches dadurch bei der Gestaltung praxisgerechter Lösungen und neuer Präventionsmaßnahmen einfließen kann. Das Tätigkeitsfeld des Sachgebietes beschränkt sich auf Herstellung und Instandhaltung von Landfahrzeugen, die betriebsmäßig durch Maschinenkraft bewegt oder gezogen werden, sowie die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen im Fertigungsprozess.

Im Rahmen der aufgeführten Themenfelder berät das Sachgenbiet Hersteller, Dienstleister und andere betroffene Kreise zu Arbeitssicherheit und Schutzmaßnahmen.

Themenfelder:

  • Fahrzeugbau, Komponentenbau
  • Fahrzeugelektrik, Mechatronik / Elektromobilität
  • Fahrzeug-Antriebssysteme
  • Fahrzeuginstandhaltung
  • Instandhaltung von Maschinen und Anlagen

Ansprechperson

Geschäftsstelle

Fachbereich Holz und Metall
Sachgebiet Fahrzeugbau, -antriebssysteme und Instandhaltung
Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Zur Wetterwarte 27
01109 Dresden
Tel.: 0340 2525-16394