Prüf- und Zertifizierungsstelle Oberflächentechnik und Anschlagmittel (OA)

Die Prüf- und Zertifizierungsstelle ist für Produkte und QM-Systeme von der Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik akkreditiert. Die PuZ OA ist aus der bisherigen Prüf- und Zertifizierungsstelle Metall und Oberflächenbehandlung (PUZ MO) hervorgegangen.

Kompetenz

Die jahrzehntelangen Erfahrungen auf dem Gebiet sicherheitstechnischer Prüfungen der von uns betreuten Themenfelder spiegeln sich in den Prüfgrundsätzen wider. Aus Kontakten zu Herstellern und Anwendern haben wir ein umfangreiches spezifisches Fachwissen und können Sie kompetent beraten.

Beratung und Prüfung

Wir geben Ihnen als Hersteller die Möglichkeit, Ihre Erzeugnisse in unseren Prüfbereichen auf Einhaltung der sicherheitstechnischen Anforderungen prüfen zu lassen. Bei der Werksbesichtigung können wir die Abläufe in Ihrem Betrieb nachvollziehen und eventuell Verbesserungen anregen.

Prüfgebiete

  • Seile, Ketten, Hebebänder
  • Anbauhaken, Anschlagpunkte, Kettenzubehör
  • Lackierkabinen, Spritzstände
  • Lacktrockner
  • Reinigungsanlagen
  • Galvanikanlagen
  • Schleifmaschinen
  • Schweißmaschinen und -anlagen
  • Schweißgeräte
  • Fahrzeuginstandhaltungsmaschinen
  • Fahrzeugprüfstände
  • Abgasabsauganlagen
  • Maschinen für den Reifenservice

Mitarbeit in der Normung

Die Prüfbereichsleiter sind in der nationalen, europäischen und internationalen Normung als Mitarbeiter oder Vorsitzende von Normengremien tätig. Erkenntnisse aus dem Unfallgeschehen können somit direkt in die Normung einfließen.

Bei den Maschinenprüfungen sind damit auch die aktuellen Anforderungen mit dem entsprechenden Hintergrundwissen bekannt und können berücksichtigt werden.

Bei der Beurteilung von normabweichenden sicherheitstechnischen Lösungen können wir dadurch sachgerecht entscheiden, ob diese mindestens die gleiche Sicherheit erreichen.

Service

Ziel der Beratung, Prüfung und Zertifizierung ist es, die Qualität technischer Produkte so zu verbessern, dass bei der Benutzung mögliche Unfall- und Gesundheitsgefahren vermieden werden.

Nach- oder Umrüstungen, die erhebliche Kosten verursachen können, werden weitgehend ausgeschlossen. Das Produkthaftungsrisiko wird ebenfalls minimiert.

Wir begutachten und zertifizieren QM-Systeme von Firmen, die Produkte aus unseren Prüfbereichen herstellen, nach DIN EN ISO 9001/9002/9003.

Wir beraten Hersteller und Anwender über die sichere Gestaltung und Benutzung der Produkte.

Wir beraten Hersteller bei der Erstellung der Dokumentation und der EG-Konformitätserklärung.

Wir prüfen und zertifizieren Produkte nach dem Produktsicherheitsgesetz, nach EG-Maschinenrichtlinie, nach Niederspannungsrichtlinie und nach Normen und erteilen nach erfolgreicher Prüfung für verwendungsfertige Produkte das GS-Zeichen, für Bauteile DGUV-Test-Zeichen und für Ketten und Kettenzubehör Prüfstempel.

Wir übersetzen Betriebsanleitungen, Reparaturanleitungen und sonstige technische Dokumentationen ins Englische und Französische bzw. für fremdsprachliche Hersteller ins Deutsche.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Roland Knopp

Geschäftsstelle

Prüf- und Zertifizierungsstelle
Oberflächentechnik und Anschlagmittel im DGUV Test
Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Seligmannallee 4
30173 Hannover
Tel.: 0511 8118-15048