Disability Manager

Vorteile für Beschäftigte

Werkstattarbeiten in einem Betrieb der BG Feinmechanik und Elektrotechnik

Werkstattarbeiten in einem Betrieb der BG Feinmechanik und Elektrotechnik
Bild: HVBG/Danetzki

Am Arbeitsleben teilzuhaben bedeutet, aktiv zu bleiben und in die Gesellschaft integriert zu sein. Disability Manager helfen Beschäftigten dabei.

Arbeitsunfähig nach einem Unfall oder lange Zeit krank wegen gesundheitlicher Probleme - das darf nicht das Ende des Erwerbslebens bedeuten. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben durch Disability Management die Chance,

  • ihre Erwerbsfähigkeit und ihre Beschäftigung zu erhalten
  • weiter am Arbeitsleben und damit an einem wichtigen Teil des gesellschaftlichen Lebens teilzuhaben
  • ihren Lebensunterhalt weiter durch Arbeit zu sichern und ihren Lebensstandard zu halten
  • auch künftig berufliches Knowhow anzuwenden und neues zu erwerben
  • sich bei länger andauernden gesundheitlichen Problemen weiterhelfen lassen zu können
  • den Arbeitsplatz und die Arbeitsinhalte an mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen anpassen zu lassen
  • attraktiv für den Arbeitsmarkt der Zukunft zu bleiben, auf dem ältere Arbeitnehmer immer stärker nachgefragt werden und Frühverrentung immer weniger möglich sein wird
Fragen Sie nach Disability Management!

Wenn Sie gesundheitlich angeschlagen sind oder einen Unfall hatten, warten Sie nicht, bis Ihr Arbeitgeber auf Sie zukommt - oder bis als einzige Lösung die Frühverrentung und damit der Abschied aus dem Erwerbsleben bleibt! Seit 2004 sind Arbeitgeber laut Sozialgesetzbuch IX zu einem Eingliederungsmanagement verpflichtet - also zu Maßnahmen, die die Erwerbsfähigkeit betroffener Beschäftigter erhalten und fördern. Sprechen Sie Ihren Betriebsrat, Personalvertreter, Vertrauensmann, Personalverantwortlichen, Vorgesetzten oder, in Kleinunternehmen, direkt Ihren Chef darauf an.