Disability Manager

Wer kann Disability Manager werden?

Mitarbeiterin an einem Bildschirmarbeitsplatz

Mitarbeiterin an einem Bildschirmarbeitsplatz
Bild: DGUV

Für Menschen, die in ihrem bisherigen Beruf - aus unterschiedlichen Blickwinkeln - mit Gesundheit und Krankheit in der Arbeitswelt zu tun haben oder sich künftig damit beschäftigen wollen, ist die Ausbildung zum "Certified Disability Management Professional" (CDMP) eine sinnvolle und zukunftsorientierte Zusatzqualifikation.

Hierzu zählen insbesondere

  • Personalverantwortliche und Führungskräfte in Unternehmen
  • Arbeitnehmervertreter und Vertreter von Menschen mit Behinderungen, Betriebs- und Personalräte
  • Arbeitsmediziner, Betriebs- und Werksärzte
  • Mitarbeiter von Versicherungen, Berufshelfer
  • Fachleute in der Prävention: Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte
  • Fachleute in der Rehabilitation: Ärzte verschiedener Fachrichtungen, Physio-, Ergo-, Psycho- und andere Therapeuten
  • Andere Berufe aus dem sozialen, juristischen und medizinischen Bereich
Klicken Sie in der Navigationsleiste auf die jeweilige Berufsbezeichnung, um Näheres über die Chancen der Ausbildung zum Disability Manager im jeweiligen Berufsfeld zu erfahren.

Sollten Sie zu keinem der oben genannten Berufsfelder gehören, aber dennoch Interesse an der Ausbildung zum Disability Manager haben, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner

Oliver Fröhlke
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin
Tel.: +49 2241 231-1323
Fax: +49 2241 231-1333