Disability Manager
  • Luftaufnahme der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Sankt Augustin

Unsere Partner

Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten deutschen und internationalen Organisationen vor, die sich in der Entwicklung und Verbreitung von Disability Management engagieren.

NIDMAR
Das "National Institute of Disability Management and Research" (NIDMAR) mit Sitz in Victoria (Kanada) hat das Bildungsangebot, die Prüfung und das Audit zum Disability Management im Sinne des ILO-Leitfadens (siehe unten) entwickelt und vergibt weltweit Lizenzen. Die DGUV hat von NIDMAR die Rechte für den deutschsprachigen Raum erworben. NIDMAR koordiniert international die Maßstäbe für die Qualität der Umsetzung von Disability Management.

IDMSC
Das International Disability Management Standards Council (IDMSC) ist das internationale Gremium, das die Qualitätsstandards für Disability Manager definiert und weiterentwickelt. Mitglieder sind neben NIDMAR und dem HVBG auch Organisationen aus Australien, Kanada, Neuseeland, Großbritannien, Irland, Österreich, der Schweiz und Singapur. ILO
Die Internationale Arbeits-Organisation (ILO) mit Sitz in Genf (Schweiz) hat den international gültigen Leitfaden zum Disability Management verabschiedet und empfiehlt den nationalen Regierungen, ihn in ihren Ländern anzuwenden. IAPDM
Die International Association of Professionals in Disability Management (IAPDM) ist der internationale Dachverband der nationalen CDMP-Vereine und Interessenvertreter der Disability Manager. Seit 2006 hat er seinen Sitz bei der DGUV in Berlin. Seine Aufgabe ist die Koordination nationaler Interessen und Erfahrungen von CDMP in aller Welt. Er trägt damit zur Qualitätssicherung der weltweit gültigen Qualifizierungen von Experten bei. VDiMA
Der Deutsche Verein der zertifizierten Disability Manager (VDiMa) wurde im September 2006 gegründet. Die Geschäftsstelle ist beim Landesverband Nordost der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Berlin angesiedelt. Der Verein ist die Interessenvertretung der in Deutschland tätigen CDMP, die Mitglied des VDiMa werden können. Ansprechpartner ist Geschäftsführer Gustav Pruss. IRFM
Das Institut für Rehabilitationsforschung und Management (IRFM) an der Universität zu Köln nimmt ungefähr zwei Mal im Jahr die Prüfung zum Certified Disability Management Professional (CDMP) ab und wertet die Prüfungsergebnisse statistisch aus. IQPR
Das Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln (IQPR) hat die Lizenz für Unternehmens-Audits im Disability Management inne. Derzeit sind beim IQPR vier Auditoren für Disability Management tätig.

Ihr Ansprechpartner

Oliver Fröhlke
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin
Tel.: +49 2241 231-1323
Fax: +49 2241 231-1333

Unsere Partner