Die Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern mit rund 90 Beschäftigten ist Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für den Landes- und Kommunalbereich in Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Schwerin und sucht engagierte und teamfähige Mitarbeiter/innen für einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an der Schnittstelle zu allen Fachbereichen der Unfallkasse.

Sie erfassen die elektronischen Belege sowie die eingehenden Papierdokumente und ordnen diese nach fachlichen, teilweise medizinischen bzw. unfallversicherungsrechtlichen Kriterien den weiteren Programmabläufen zu. Darüber hinaus bearbeiten Sie eingehende Rechnungen, Unfall-Mitteilungen, Anträge und sonstige Dokumente mit moderner Software weitgehend papierlos, selbstständig und zumeist abschließend.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt möchten wir folgende Stelle besetzen:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (Teilzeit)

in der Eingangssachbearbeitung (Teilzeit, 30 h)

Aufgaben:

  • Durchführen des Verwaltungsverfahrens zur Erfassung und eigenverantwortlichen Bearbeitung von neuen Vorgängen zu Unfallereignissen und Berufskrankheiten, insbesondere die Systemeingabe der medizinischen Diagnosen, der Unfallart, Stammdaten
  • Prüfung und Kontrolle des Fallverlaufs bei Versicherungsfällen
  • Erfassung und Weiterleitung der Abgabefälle und Fertigung von Abgabeschreiben sowie Weiterleitung der nachfolgenden Eingänge
  • Erfassung und Bearbeitung eingehender Rechnungen, insbesondere die Feststellung (sachlich und rechnerisch) von Rechnungen und Erstellen des entsprechenden Schriftverkehrs (Kürzungsschreiben, Zurücksendung, etc.)
  • Bedarfsorientierte Mitwirkung bei der Postbearbeitung und Digitalisierung von Dokumenten
  • Führen von Telefongesprächen

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte/r oder Kauffrau/mann im Gesundheitswesen mit einer mindestens befriedigenden Abschlussnote
  • möglichst Grundkenntnisse im Unfallversicherungsrecht
  • wünschenswert sind praktische Erfahrungen in der Bearbeitung von leichten Arbeitsunfällen oder einschlägige Erfahrung in der Prüfung und Bezahlung von Rechnungen nach der UV-GOÄ
  • eigenverantwortliche, selbstständige und gründliche Arbeitsweise
  • Flexibilität zum Einsatz in verschiedenen Arbeitsbereichen
  • Teamfähigkeit
  • serviceorientierte Einstellung
  • PC-Kenntnisse (Microsoft Office)

Besoldung/ Vergütung

Die Vergütung der Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD VKA vorgesehen.

Arbeitszeit

30 h Wochenarbeitszeit

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagefähiger Darstellung Ihres beruflichen Werdeganges richten Sie bitte mit den entsprechenden Unterlagen bis zum 27.11.2017 per E-Mail oder per Post an die oben angegebene Anschrift.

Bewerbung an:

Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern
Sachgebiet Personal
Wismarsche Straße 146
19053 Schwerin

Kontakt:

Als Ansprechperson in fachlichen Fragen steht Ihnen
Frau Birgit Wagner,
Tel.: 0385 5181350,
in personalrechtlichen Fragen
Herr Thomas Schulz,
Tel.: 0385 5181212,
zur Verfügung.

Weitere Stellenmärkte

  • DGUV job - Service für Personal- und Arbeitsvermittlung der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen