Die Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation ist als gesetzliche Unfallversicherung zuständig für die Transport- und Verkehrswirtschaft, Post-Logistik und Telekommunikation.

Bei uns sind bundesweit in nahezu 200.000 Unternehmen rund 1,7 Mio. Menschen versichert. Wir beraten in allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes und sind zuständig für die Rehabilitation und Entschädigung nach Arbeitsunfällen und bei Berufskrankheiten der Versicherten.

Für unsere Dienststelle Schiffssicherheit mit Sitz in Hamburg suchen wir frühestmöglich eine / einen

Juristin / Jurist

als Leiterin/Leiter des Rechtsreferates

Unsere Dienststelle Schiffssicherheit nimmt im Auftrag des Bundes staatliche Aufgaben wahr. Sie überwacht die Einhaltung der internationalen Übereinkommen für Sicherheit und den Umweltschutz auf den Weltmeeren. Sie ist zuständig für Schiffe unter deutscher Flagge, die gewerbliche Seeschifffahrt betreiben sowie für Fischereifahrzeuge und Traditionsschiffe.

In Ihrem zukünftigen Aufgabengebiet leiten Sie ein kleines, anspruchsvolles Team und sind für die laufende rechtliche Beratung und Unterstützung des Dienststellenleiters sowie aller Referate der Dienststelle verantwortlich. Dazu gehört auch die Bearbeitung rechtlich schwieriger Einzelfälle, Prozessführung und Vertragsgestaltung.

Breiten Raum nimmt die konzeptionelle Begleitung von Rechtsetzungsvorhaben und Initiativen des Bundes und der Europäischen Union ein, die Auswirkungen auf die Aufgaben der Dienststelle haben. Sie arbeiten eng mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zusammen.

Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • Sie haben das 2. juristische Staatsexamen mindestens mit der Note "befriedigend" abgeschlossen und mehrere Jahre Berufserfahrung z.B. als Referentin/Referent bei einer größeren Verwaltung gesammelt.
  • Sie haben fundierte Fachkenntnisse im öffentlichen Recht und idealerweise bereits Kenntnisse im öffentlichen Seerecht sowie im Völker- und Europarecht. Mit dem Verwaltungsvollstreckungs- und -prozessrecht sind Sie in der Praxis vertraut.
  • Sie arbeiten selbstständig, verantwortungsbewusst und genau, haben aber auch Verständnis für die Notwendigkeit, im Einzelfall pragmatische Lösungen zu finden.
  • Organisationstalent, Konfliktlösungskompetenz und Verantwortungsbereitschaft gehören ebenso zu Ihren wesentlichen persönlichen Eigenschaften, wie die Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit.
  • Sie schätzen die Arbeit im interdisziplinären Team und können juristische Sichtweisen vermitteln.
  • Sie haben Freude an der Personalführung.
  • Sie können sich schnell in neue Rechtsgebiete und Aufgaben einarbeiten.
  • Analytisches Denken und die Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte und Zusammenhänge sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie haben gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Sie verfügen über praktische Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten.

Für die Übernahme der Aufgaben ist die Bereitschaft zu gelegentlichen mehrtägigen Dienstreisen im In- und Ausland Voraussetzung.

Der Dienstort ist Hamburg. Die Stelle ist der Besoldungsgruppe A 14 BBesO bzw. einer vergleichbaren tariflichen Vergütung nach dem Berufsgenossenschafts-Angestelltentarifvertrag (dies entspricht dem TVöD Bund) zugeordnet und bietet bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 15 BBesO.

Die Ziele zur Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (2. Teil des SGB IX) werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Ausübung der Funktion in Teilzeit ist möglich. Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit der Kennzeichnung "Dst. Schiffss. Recht" bis zum 19.11.2017 an die oben angegebene Adresse.

Bewerbung an:

Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation
Personalabteilung
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg

Unter Angabe der Kennziffer: Dst. Schiffss. Recht

Kontakt:

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Leiter der Dienststelle Schiffssicherheit,
Kai Krüger,
Tel.: 040 36137-300,
,
gern zur Verfügung

Weitere Stellenmärkte

  • DGUV job - Service für Personal- und Arbeitsvermittlung der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen