Globale VISION ZERO Kampagne

Vision Zero Kampagne

Bild: IVSS

Auf dem 21. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2017 startete die globale Präventionskampagne Vision Zero der Internationalen Vereinigung für Sicherheit und Gesundheit (IVSS). Am 4. September 2017 stellten der IVSS-Präsident Dr. Joachim Breuer und IVSS-Generalsekretär Hans-Horst-Konkolewsky in Singapur die neue Kampagne internationalen Expertinnen und Experten vor.

Während der A+A 2017 wurde in Düsseldorf am 17. Oktober die Vision-Zero-Kampagne im Rahmen einer Gemeinschaftsveranstaltung von IVSS, DGUV und der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie auch für Europa gestartet.

Bericht über den Launch der Vision Zero Kampagne der IVSS in Düsseldorf. (PDF, 113 kB)

Die von der BG RCI und der IVSS Sektion Mining entwickelte VISION ZERO-Präventionsstrategie und die "7 Goldenen Regeln" als Erfolgsfaktoren wurden als globaler Ansatz übernommen. Alle dreizehn IVSS-Präventionssektionen sind im Boot und unterstützen die Kampagne aktiv; damit erreicht das neue Angebot sämtliche Industriezweige und weitere wichtige IVSS-Sektionen wie Information, Präventionskultur sowie Ausbildung und Training für Prävention. Für ihre mehr als 320 Mitgliedsorganisationen aus 156 Ländern setzt sich die IVSS für eine Welt ohne Unfälle, Berufskrankheiten und Schadensfälle sowie für ein gesundes Arbeiten ein. Auf Basis der 7 Goldenen Regeln werden Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden in den Mittelpunkt des Vision Zero Ansatzes gestellt.

Webseite und Unterlagen zur Vision Zero Kampagne der IVSS

Mit ihrer neuen Website zur Vision Zero Kampagne vermittelt die IVSS ihre Botschaft und gibt allen interessierten Akteuren Instrumente zur Umsetzung der Vision Zero-Präventionsstrategie (VZ) an die Hand. Das Angebot bietet Ressourcen zur Vision Zero zum Download wie z. B. der VZ-Leitfaden, VZ-Powerpoint-Präsentationen, VZ-Videos, eine Anmeldemöglichkeit um Partner zu werden und Trainerunterlagen für VZ-Schulungen, VZ-Seminare sowie erfolgreiche Beispiele der betrieblichen Prävention. Die Webseite steht zurzeit in vier Sprachen zur Verfügung, der Vision Zero Leitfaden sogar in sieben Sprachen. Weitere Sprachversionen sind in Planung.

Weitere Informationen zur Globalen Vision Zero Kampagne der IVSS:

Globale VISION ZERO Kampagne der IVSS

Internationale Akteure bekennen sich zur VISION ZERO

Unternehmen wie Siemens, Rolls Royce, Keppel Offshore & Marine und Boehringer Ingelheim gehören zu den bekannten Vision Zero Akteuren und ersten Unterzeichnern der Kampagne. Ebenso bekennen sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die US-amerikanische Arbeitsschutzbehörde (US OSHA) und das US-amerikanische Arbeitsministerium u.a. zur Vision Zero. Die DGUV als einer der ersten Promotoren der Vision Zero national und international ebenso wie viele Berufsgenossenschaften und Unfallkassen gehören zu den Unterstützern der ersten Stunde der globalen Vision Zero Kampagne, in einer sich rasch erweiternden weltweiten Gemeinschaft.

Machen Sie mit und unterstützen Sie als Unternehmen, Institution oder Einzelperson die Vision Zero, indem Sie sich auf der neuen Webseite registrieren. Sie erhalten damit auch einen erweiterten Zugriff auf Ressourcen zum Download.

Weitere Informationen:

Unterzeichnen der Vision Zero Kampagne