Programm

7. Dresdner Forum Prävention

Mittwoch, 06. Februar 2008

Moderation: Dr. Walter Eichendorf

Eröffnung
Klaus Hinne, Vorstandsvorsitzender der DGUV

Qualitätssicherung im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie
Michael Koll (BMAS)

Qualitätssicherung - ein notwendiges Basismodul für den Arbeitsschutz weltweit
Hans-Horst Konkolewsky (IVSS)

Das Projekt "Qualität in der Prävention" - Veranlassung und Forschungsauftrag
Manfred Rentrop (DGUV)

Das Projekt "Qualität in der Prävention", aus der Sicht der Berufsgenossenschaften
Heino Saier (BGF)

"Qualität in der Prävention", ein Thema der Unfallkassen!
Dr. Torsten Kunz (UKH)

Marktplatz - Alle Teilprojekte sowie die SIFA-Langzeitstudie stellen sich mit je einem Info-Stand vor

Die Mischung machts! Wechselwirkungen der Präventionsdienstleistungen
Dr. Hanna Zieschang (DGUV)

QdP - Ergebnisse und Perspektiven
Dr. Thomas Kohstall (DGUV)

Fragen zu den Projektergebnissen
Teilprojektleiter/Plenum

TED-Fragen an die Teilnehmer
Dr. Thomas Kohstall (DGUV)

Was nun? - Umsetzung der Ergebnisse des Projektes QdP
Dr. Walter Eichendorf (DGUV)

Donnerstag, 07. Februar 2008

Moderation: Dr. Bodo Pfeiffer

Rückschau auf den ersten Tag

Portfolio und Qualität der Präventionsdienstleistungen der gesetzlichen Unfallversicherungen aus Unternehmersicht
Hartmut Müller (Robert Bosch GmbH)

Podiumsdiskussion: Prävention in unseren Unternehmen - wie halten wir es mit der Qualität?
Moderation: Oliver Alex
Dr. Jürgen Kutscher (BG Chemie), Heinz-Dieter Klink (Regionalverband Ruhr), Klaus Huneke (Unternehmer, Heimbach GmbH), Dr. Klaus Große (SIFA), Dr. Klaus Etzler (Betriebsarzt, ThyssenKrupp AG), Ullrich Jentzsch (Betriebsratsvorsitzender, Die Gläserne Manufaktur)

Ergebnisse des 7. Dresdner Forums Prävention
Dank an Paten und QdP-Beirat
Verabschiedung
Ausblick auf das DFP 2009
Dr. Hans-Joachim Wolff, Vorstandsvorsitzender der DGUV

Kontakt

Fachlicher Ansprechpartner:
Dr. Thomas Kohstall
Tel.: +49 351 457-1100
Fax: +49 351 457-1105
/ Profil

weitere Veranstaltungen zum Thema "QdP"

Übersicht und Dokumentation der Präsentationen und Poster