5. DGUV-Fachgespräch "Sicherer Betrieb von Bädern"
am 09./10 November 2011 in Bad Steben

10. November 2011

 

Neue Lösungen berücksichtigen

Reinigung der Schwimmbadluft von Schadgasen (PDF, 1,3 MB)
Klaus Dolge, Dolge Systemtechnik GmbH

Notfallabsorber zur Absicherung gelagerter Chlorbestände (PDF, 2,9 MB)
Klaus Dolge, Dolge Systemtechnik GmbH

 

Orientierung geben

Gefährdungs- und Belastungs-Katalog - eine Hilfe zur strukturierten Gefährdungsbeurteilung (PDF, 2,6 MB)Michael Geißelhardt, Unfallkasse Baden-Württemberg

Gefahrstoffe bei der Aufbereitung von Schwimm- und Bedebeckenwasser (PDF, 663 kB)
Bernd Mämpel, Unfallkasse Thüringen

Aktuelles aus der NormungVortrag: Reinhold Zirbs (PDF, 41 kB), Bayerischer GemeindeunfallversicherungsverbandVortrag: Bernd Mämpel (PDF, 646 kB), Unfallkasse Thüringen

Das Regelwerk der Deutschen Gesellschaft für das Badwesen (PDF, 1,4 MB)
Michael Weilandt, Deutsche Gesellschaft für das Badwesen

 

In Referaten wurden Hilfestellungen für einen sicheren Betrieb von Bädern gegeben sowie neue technische Lösungen und Entwicklungen vorgestellt.

Thematische Schwerpunkte waren Ultrafiltrationsanlagen zur Aufbereitung von Schwimmbeckenwasser, Reinigung der Schwimmbadluft von Schadgasen und Handlungshilfe zur Gefährdungsbeurteilung.

Ferner wurden aktuelle Entwicklungen, die für die Betriebssicherheit von Bädern relevant sind, vorgestellt.

09. November 2011