Fahrzeuge

Sachgebiet Fahrzeuge

Bild: thomaslerchphoto - Fotolia.com

Das Sachgebiet "Fahrzeuge" beschäftigt sich mit den spezifischen Gefährdungen und Belastungen beim Betrieb von Fahrzeugen und erarbeitet Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten für folgende Arbeitsgebiete/Themenfelder:

  • Bau, Ausrüstung und Umgang mit Landfahrzeugen
  • Mobile Arbeitsmittel im Öffentlichen Straßenverkehr und auf nicht öffentlichem Gelände
  • Fahrzeuge zum Transport von Gütern und Werkzeugen sowie zur Beförderung von Personen, mit Ausnahme von schienengebundenen, landwirtschaftlichen und Feuerwehrfahrzeugen
Neben den Fachexperten der Unfallversicherungsträger als Mitglieder sind folgende Verbände, Institutionen und Unternehmen projektbezogen im Sachgebiet vertreten:
  • Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE)
  • Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
  • Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)
  • Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung e.V. (BGL)
  • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
  • Fachgewerkschaft der Straßen- und Verkehrsbeschäftigten (VDStra.)
  • Fahrzeughersteller
  • Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)
  • Verband der TÜV e.V. (VDTÜV)
  • Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)
  • Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. (ZDK)
Weiterführende Informationen:

Informationsmaterial, Praxishilfen sowie Vorschriften und Regeln des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für den Betrieb von Fahrzeugen finden Sie auf der Internetseite des BG Verkehr

Leiter des Sachgebiets:
Dr.-Ing. Klaus Ruff
Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft
Post-Logistik Telekommunikation
Geschäftsbereich Prävention
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg
Telefon: 040 3980-1901
Telefax: 040 3980-1991