Unfallrisiko bei der Arbeit sinkt, mehr Berufskrankheiten anerkannt (26.06.2017)

Das geht aus den Geschäfts- und Rechnungsergebnissen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die ihr Verband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, heute in Berlin vorgelegt hat.

mehr

Prävention und Gesundheitsförderung in Bayern werden weiter ausgebaut (26.06.2017)

Die Prävention und die Gesundheitsförderung in Bayern werden weiter ausgebaut. Gesundheitsministerin Melanie Huml und die Spitzen der Sozialversicherungsträger unterzeichneten am Montag in München eine entsprechende Landesrahmenvereinbarung (LRV) zur Umsetzung der Nationalen Präventionsstrategie im Freistaat.

mehr

Schülerzeitung aus Münsterschwarzach erhält den Sonderpreis der DGUV (08.06.2017)

Bei der feierlichen Preisverleihung im Berliner Bundesrat lobte Dr. Horst Riesenberg-Mordeja, Vorsitzender des Grundsatzausschusses Prävention der DGUV, die Themenauswahl und -bearbeitung der jungen Redaktion, ganz besonders den Themenschwerpunkt "Sport und Gesundheit" in der prämierten Ausgabe.

mehr

Gesundes Arbeiten in Call Centern sicherstellen (06.06.2017)

Wie der Arbeitsschutz in Call Centern gelingt, erfahren Verantwortliche in der neuen DGUV Regel 115-402 "Branche Call Center". Das Dokument richtet sich an Call Center und an Unternehmen mit intensiver Kundenkommunikation, etwa im Servicebereich oder im Dialogmarketing.

mehr

Tagesspiegel und DGUV suchen Nachwuchsjournalisten für die Paralympics 2018 in Südkorea (15.05.2017)

Über einen Schreibwettbewerb sucht die Paralympics-Zeitung junge Reporterinnen und Reporter, die gemeinsam mit englischen und koreanischen Nachwuchsschreibern von den Spielen in PyeongChang berichten werden – in Print, Online und den sozialen Netzwerken.

mehr

Praxisorientierte Lösungen für den Arbeitsschutz in der Zeitarbeit (10.05.2017)

Für Beschäftigte der Zeitarbeit gelten besondere Arbeitsbedingungen, da sie den Einsatzbetrieb und die Tätigkeit häufig wechseln. Wie deren Gesundheit und Sicherheit unter diesen Bedingungen gewährleistet werden können, zeigt die neue Branchenregel "Zeitarbeit - Anforderungen an Einsatzbetriebe und Zeitarbeitsunternehmen".

mehr

Quizfrage zum Tag der Arbeitssicherheit: Welcher Arbeitsunfall ist meldepflichtig? (27.04.2017)

Arbeitsunfälle sind meldepflichtig, wenn der oder die Betroffene als Folge des Unfalls mehr als drei Tage arbeitsunfähig oder gar tödlich verunglückt ist. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zum Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit am 28. April 2017 hin.

mehr

Exoskelette in der Arbeitswelt (25.04.2017)

Körpergetragene Hebehilfen, die Beine und Becken oder Schulter und Arme unterstützen, werden bereits entwickelt und erprobt. Welche Auswirkungen die neuen Helfer auf den Arbeitsschutz haben, untersuchen Fachleute von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

mehr

Zahl tödlicher Arbeitsunfälle ging 2016 weiter zurück (05.04.2017)

Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Das geht aus einer vorläufigen Statistik zum Unfallgeschehen am Arbeitsplatz hervor.

mehr

Lärmprävention in der Berufsausbildung wichtiger denn je (04.04.2017)

Lärm im Beruf ist für junge Menschen alltäglich - zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage für das Präventionsprogramm "Jugend will sich-er-leben" im Auftrag der Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

mehr

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose