Präventionszeitschrift „arbeit und gesundheit“ startet neu

09.03.2017

Image

"arbeit und gesundheit" in neuem Gewand. (© DGUV)

Lesefreundlich, übersichtlich und von hohem Nutzwert: Diesen Zielen ist die neue "arbeit und gesundheit" verpflichtet. Die auflagenstärkste Präventionszeitschrift von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen erscheint mit neuer Ausrichtung. Noch stärker als bislang wendet sie sich künftig – neben allen an Prävention interessierten Akteuren - an die Sicherheitsbeauftragten in Betrieben und Organisationen.

Sicherheitsbeauftragte sind wichtige innerbetriebliche Multiplikatoren für Arbeitsschutzthemen. Sie sind meist permanent vor Ort und oft erste Ansprechpersonen für ihre Kolleginnen und Kollegen. Sie kennen die Arbeitsabläufe in ihrem Unternehmen besonders gut und bemerken frühzeitig kritische Situationen. "arbeit & gesundheit – Das Magazin für Sicherheitsbeauftragte" bietet dieser Zielgruppe speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Informationen und nützliche Tipps für den Arbeitsalltag. Hinzu kommen aktuelle Nachrichten aus dem Bereich der Unfallversicherung sowie relevante Informationen über Neuerungen im Regelwerk. Unterhaltungselemente und ein frisches Layout runden das Angebot der neuen "arbeit und gesundheit" ab.

Wie kann ich die Zeitschrift beziehen?

"arbeit und gesundheit" ist nicht über den Zeitschriftenhandel zu beziehen. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen verschicken die Zeitschrift direkt an die bei ihnen versicherten Unternehmen. Hinzu kommt als neuer Leserservice eine frei zugängliche Online-Präsenz unter http://aug.dguv.de. Alle Interessierten können dort auf die E-Paper aller Ausgaben ab 2017 von "arbeit und gesundheit" zugreifen.

Pressekontakt

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Pressestelle

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? Dann können Sie sie hier abonnieren.