Umfrage: Viele lässt der Job auch im Urlaub nicht los (23.06.2015)

Rund ein Sechstel der Beschäftigten nimmt zumindest gelegentlich Urlaub, um berufliche Aufgaben in Ruhe zu erledigen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken".

mehr

Gesetzliche Unfallversicherung begrüßt G7-Beschluss zu Vision Zero Fund (09.06.2015)

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen begrüßen den Beschluss der G7, einen Fonds für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit weltweit zu schaffen.

mehr

Der "Tag ohne Grenzen" wirbt für Inklusion (05.06.2015)

Strahlender Sonnenschein beim "Tag ohne Grenzen": Mit einem Rollstuhlbasketball-Turnier der Hamburger Schulen hat der Aktionstag des Reha- und Behindertensports auf dem Hamburger Rathausmarkt begonnen.

mehr

Ein "Tag ohne Grenzen", an dem die Inklusion gewinnt (21.05.2015)

Der "Tag ohne Grenzen" – ist der große Aktionstag des deutschen Reha- und Behindertensports am 5. und 6. Juni 2015 auf dem Hamburger Rathausmarkt. Mit Sport, Spaß und Informationen wollen die Veranstalter an diesem Tag dazu beitragen, Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abzubauen.

mehr

Sicher und gesund arbeiten in der Kita (12.05.2015)

Die oft körperlich belastenden Arbeitsbedingungen in Kitas sind ein Dauerthema in der öffentlichen Diskussion. Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat mit mehreren Projektpartnern die Belastungssituation des pädagogischen Personals untersucht.

mehr

Informationsflut: Auf Signale des Rückens achten (27.04.2015)

Die täglich wachsende Informationsflut verursacht bei vielen Berufstätigen Stress. Insbesondere Selbstständige können sich der Spirale aus immer neuen Vernetzungsmöglichkeiten und größer werdenden Informationsmengen selten entziehen - und drohen somit eines Tages ernsthaft zu erkranken.

mehr

Hörgerät mit Gehörschutzfunktion (22.04.2015)

Ohne Gehörschutz darf in Lärmbereichen nicht gearbeitet werden. Das gilt auch für Personen, die ein Hörgerät tragen. Für die Betroffenen bedeutet das häufig: Hörgerät raus, Gehörschutz auf, Kommunikation vorbei - denn die Kombination von Hörhilfe und Gehörschutz ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht zulässig.

mehr

Trimm-Trab am Schreibtisch (16.04.2015)

Dynamische Arbeitsstationen, die Schreibtischarbeit mit Gehen oder Radfahren verbinden, haben nachweislich gesundheitsförderliche Wirkung, ohne dass darunter die Arbeitsleistung wesentlich leidet. Das ergab eine Untersuchung des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA).

mehr

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose