Freundschaft schlägt Fitness-App (18.12.2014)

Freunde und Familie motivieren die meisten Menschen, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken".

mehr

"Doppelarbeit vermeiden und modern kommunizieren" (17.12.2014)

Mit Beginn des Jahres 2015 übernimmt Professor Dietmar Reinert, Leiter des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA), den Vorsitz des PEROSH-Verbundes.

mehr

Auch beim Weihnachtsbaumtransport an den Rücken denken (11.12.2014)

Die Träger der Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" geben daher Hinweise, wie übermäßige Belastungen vermieden werden können.

mehr

Gesetzliche Unfallversicherung begrüßt Präventionsgesetz (10.12.2014)

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen begrüßen grundsätzlich die Gesetzesinitiative der Bundesregierung zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention.

mehr

Deutscher Arbeitsschutzpreis 2015 (08.12.2014)

Der Endspurt für die Bewerbung um den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2015 hat begonnen. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 31. Januar 2015 verlängert. Mitmachen lohnt sich: Die Auszeichnung ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert.

mehr

Neue Berufsschulaktion: Zukunfts-Zone Rücken (28.11.2014)

Die Zukunft beginnt nicht morgen, sondern genau jetzt! Das ist die Botschaft der Berufsschulaktion "Jugend will sich-er-leben" 2014/2015, die im neuen Schuljahr die Rückengesundheit in den Mittelpunkt stellt.

mehr

Leichter Rückgang der Arbeits- und Wegeunfälle im ersten Halbjahr 2014 (30.10.2014)

Im ersten Halbjahr 2014 ist die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle nach vorläufigen Angaben abermals leicht um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken.

mehr

Unfallversicherungsschutz für Freiwillige bei der Ebola-Bekämpfung (10.10.2014)

Das Unfallrisiko am Arbeitsplatz ist im vergangenen Jahr auf einen neuen Tiefststand gesunken. Das geht aus den Geschäfts- und Rechnungsergebnissen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor.

mehr

Häusliche Pflege: So bleibt der Rücken stark (07.10.2014)

Verspannungen und Rückenschmerzen gehören für viele pflegende Angehörige zum Alltag. Sie entstehen durch die hohen körperlichen, aber auch psychischen Belastungen während der Pflege.

mehr

Tipps für einen gesunden Rücken in Leichter Sprache (02.10.2014)

Für Menschen mit Lernschwierigkeiten hat die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" ein eigenes Internetangebot in Leichter Sprache geschaffen.

mehr

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose