Versichert bei Hilfeleistung im Katastrophengebiet (04.06.2013)

Der Einsatz in Katastrophengebieten ist nicht ungefährlich, deshalb ist es gut, dass alle Helfer und Helferinnen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen.

mehr

"Denk an mich. Dein Rücken": Qual der guten Wahl (30.05.2013)

Für den Rücken ist Dauersitzen eine einseitige Belastung, die zu Verspannung und Schmerzen führen kann. Die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" gibt Tipps, worauf man bei der Auswahl des Bürostuhls achten sollte.

mehr

Ständige Erreichbarkeit: Experten raten zu klaren Regeln (29.05.2013)

Um Mitarbeiter vor Überlastung durch ständige Erreichbarkeit zu schützen, sollten Unternehmen klare Regeln zum Umgang mit Handys und Computern schaffen.

mehr

EU-Pläne zur Mehrwertsteuer: Beitragszahlern zur Sozialversicherung droht Mehrbelastung von 34 Milliarden Euro jährlich (27.05.2013)

Die EU-Kommission diskutiert derzeit über die Abschaffung der Tatbestände zur Steuerbefreiung bzw. Ermäßigungssätze der Mehrwertsteuer. Eine solche Regelung würde bei gleichen Leistungen eine Mehrbelastung von rund 34 Milliarden Euro - allein im Jahre 2014 - für die deutsche Sozialversicherung bedeuten. Die Folge wäre, dass der Beitragssatz zur Sozialversicherung insgesamt um mehr als drei Prozentpunkte steigen müsste.

mehr

Sechzigster Jahrestag der Selbstverwaltung (17.05.2013)

Am 18. Mai vor 60 Jahren konnten Beitragszahler in Sozialwahlen erstmals nach Kriegsende darüber abstimmen, wer ihre Interessen in den "Parlamenten" der Sozialversicherungsträger vertreten soll.

mehr

Denk an mich. Dein Rücken: Sieben von zehn Menschen plagt laut Umfrage der Rücken (15.05.2013)

Ein großer Teil der Bevölkerung hatte in seinem Leben schon Rückenbeschwerden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken".

mehr

Dietmar Reinert neuer Leiter des Institutes für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (06.05.2013)

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat heute seinen Direktor, Professor Dr. Helmut Blome, in den Ruhestand verabschiedet. Neuer Leiter wird der bisherige stellvertretende Direktor, Professor Dr. Dietmar Reinert. Sein Stellvertreter ist Professor Dr. Rolf Ellegast.

mehr

Zahl der Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle geht zurück (24.04.2013)

Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle ist im Jahr 2012 vorläufigen Zahlen zufolge um zwei Prozent zurückgegangen. Mit einem Rückgang von sieben Prozent verringerte sich die Anzahl der Wegeunfälle sogar noch stärker.

mehr

Ohrstöpsel rein, Stress raus (22.04.2013)

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung rät anlässlich des internationalen Tags gegen den Lärm, ruhig auch dann zum Gehörschutz zu greifen, wenn der Gehörschaden noch nicht droht.

mehr

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose