Rente mit 67: Länger arbeitsfähig bleiben

(15.02.2012)

Videopodcast; Laufzeit: 2:26 min

Hersteller: DGUV

Seit Beginn des Jahres 2012 erhöht sich das Renteneintrittsalter in Deutschland schrittweise auf 67 Jahre. Doch wie können Beschäftigte bis zu diesem Alter arbeitsfähig bleiben? Eine Frage, mit der sich die gesetzliche Unfallversicherung bereits seit vielen Jahren beschäftigt. Dr. Joachim Breuer erklärt, wie das Arbeitsleben trotz des Demografischen Wandels in deutschen Unternehmen weiterhin sicher und gesund gestaltet werden kann.