Präventionsfilme

Download DGUV-Filme

Folgende Filme der Berufsgenossenschaften und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (sortiert nach Herstellungsjahr) stehen Ihnen unter den nachfolgenden Links zum Downlaod zur Verfügung - bitte beachten Sie den Download-Hinweis auf der rechten Seite

Filme, die Sie zusätzlich (kostenlos) per Post anfordern können, finden Sie in der Publikationsdatenbank -> Rubrik "Weitere DGUV-Medien" -> Rubrik "AV-Medien".

Napo in "Vorsicht Elektrizität"

(20.05.2015) - Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, Elektrizität ist aus unserem alltäglichen Leben nicht weg zu denken. Was viele Menschen allerdings oft vergessen: ein leichtsinniger Umgang mit Elektrizität kann zu schweren oder sogar tödlichen Unfällen führen. Im Film "Napo in … Vorsicht Elektrizität!" wird auf einige Risiken hingewiesen, die im Hinblick auf Elektrizität in unserem Arbeitsalltag auftreten können.

zum Film

Ideen-Treffen praktisch umsetzen

(30.04.2015) - Das Sachgebiet Psyche und Gesundheit in der Arbeitswelt der DGUV hat für Kleinbetriebe eine praktische Hilfestellung erarbeitet, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Ideen stärker zu beteiligen. Kernstück des Instrumentes sind regelmäßige, nach einem festgelegten Muster ablaufende Mitarbeiterbesprechungen, sogenannte Ideen-Treffen.

zum Film

Napo in "Stress lass nach"

(22.09.2014) - Napo identifiziert in seinem Film "Stress lass nach!" auf seine humorvolle Art und Weise die häufigsten Auslöser von arbeitsbedingtem Stress, wie zum Beispiel überhöhte Arbeitsanforderungen, ungenügende Kontrollmechanismen und widersprüchliche Anweisungen.

zum Film

An alles gedacht?

(28.04.2014) - Häufig denken wir an alles, nur nicht an die Sicherheit. Dass das gerade im Betrieb chaotische Konsequenzen nach sich ziehen kann, zeigt der Film "An alles gedacht?". Nach einem unterhaltsamen Einstieg geht es in die betriebliche Realität.

zum Video

Gemeinsam gegen den Lärm

(24.04.2014) - Die DGUV hat zum "Tag gegen Lärm" einen Kurzfilm produziert, der die wichtigsten Aspekte rund um Lärm und Gehörschutz darstellt. Aktuelle Forschungen, Expertenstatements und Hörbeispiele geben einen umfassenden Überblick zum Thema.

zum Film

Auch Feen haben Wünsche

(26.03.2014) - Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat einen weiteren Kurzfilm zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz veröffentlicht. Die Hauptrolle übernimmt diesmal die gute Fee.

zum Film

Auch ein Weihnachtsmann braucht Abwechslung

(17.12.2013) - Unter diesem Motto steht der Kurzfilm der DGUV zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz, in der der Weihnachtsmann die Hauptrolle übernimmt. Ziel des Films ist es, Arbeitgeber und Versicherte für psychische Belastungen bei der Arbeit zu sensibilisieren - in diesem Fall mangelnde Abwechslung und einseitige Belastung.

zum Film

Napo in "Gemeinsam sicher"

(09.08.2013) - Der Napo-Film "Gemeinsam sicher" behandelt zwei zentrale Themen der Prävention: die Sicherheitskultur und das Arbeitsverhalten. Bei einem Rundgang durch ein Unternehmen werden zahlreiche Mängel offenbar: Unsichere Arbeitsweisen, unsichere Maschinen, mangelnde Kommunikation ...

zum Film

Napo in "Kein Grund zum Lachen"

(08.08.2013) - Stürze verlaufen nicht immer harmlos. Dabei ist weniger von Stürzen von der Leiter oder gar vom Dach die Rede. Die meisten Stürze passieren vielmehr auf ebenem Boden und auf Treppen. Dass Stürze "Kein Grund zum Lachen" sind, erkennen in diesem Film auch Napo und seine Freunde.

zum Film

Napo in "Denk am mich. Dein Rücken"

(18.02.2013) - Im Film "Napo 'Denk an mich. Dein Rücken'" beschäftigt sich die computeranimierte Zeichentrickfigur Napo mit Rückenproblemen in verschiedenen Bereichen und gibt Tipps für einen gesunden Rücken in Beruf und Freizeit.

zum Film

DVD: Napos Welt

(26.06.2012) - Alle Napo-Filme sind jetzt auf einer Doppel-DVD vereint. Sie vermitteln Arbeitsschutzwissen ohne Sprache und eignen sich auch zur Unterweisung von Beschäftigten mit geringen oder gar keinen deutschen Sprachkenntnissen.

zum Film

Film zum XX. Weltkongress

(10.01.2012) - In atmosphärischen Bildern aus der hessischen Metropole Frankfurt am Main, der Messe Frankfurt sowie dem Institut für Arbeitsschutz der DGUV stimmt der Film auf das kommende Globale Forum Prävention, den XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, in Deutschland ein.

zum Film

Napo in "Dicke Luft!"

(24.05.2011) - Anlässlich des Welt-Nichtrauchertags am 31. Mai erscheint ein neuer Napo-Kurzfilm. In "Napo in 'Dicke Luft'" dreht sich alles um das Thema Rauchen bei der Arbeit.

zum Film

Film "In guten Händen"

(19.05.2011) - Ob Arbeitnehmer oder Kita-Kind, Musikerin oder Sportler: Die gesetzliche Unfallversicherung ist für rund 75 Millionen Menschen in Deutschland da. Ein neuer Kurzfilm der DGUV stellt das System vor.

zum Film

Napo in "Sicher unterwegs"

(07.04.2011) - In "Napo in 'Sicher unterwegs'" dreht sich alles um den innerbetrieblichen Transport und den richtigen Umgang mit Gabelstapler, Hubwagen und Co. Die einzelnen Szenen behandeln sichere Verkehrswege, richtiges Fahrverhalten, Personenschutz, regelmäßige Wartung, Laden und Entladen.

zum Film

Napo in "Achtung Wartung"

(07.04.2011) - Dieser Napo-Film zum Thema Wartung zeigt anhand von alltäglichen Situationen, wie wichtig es ist, Maschinen regelmäßig und fachgerecht warten und reparieren zu lassen. "Sicherheit mit einem Lächeln" ist Napos Beitrag zu sichereren, gesünderen und besseren Arbeitsplätzen.

zum Film

Napo in "Vorsicht Chemikalien"

(26.05.2010) - Dieser Napo-Film ist eine aktualisierte Version des 2001 erschienenen "Napo im Reich der Gefahrensymbole", in dem die alten chemischen Gefahrensymbole durch die neuen GHS-Symbole ersetzt wurden. Die Trickfigur Napo erklärt auf unterhaltsame Weise die Änderungen bei der Kennzeichnung von chemischen Stoffen.

zum Film

Napo in: Wo ist mein Kopf?

(29.03.2010) - Zur Präventionskampagne "Risiko raus!" ist ein neuer Napo-Film erschienen. Die Szenen stellen Situationen vor einem Unfall dar und zeigen, wie unüberlegtes und kopfloses Verhalten zum Unfall führen kann.

zum Film

Napo in "Schach dem Risiko"

(08.01.2009) - Gefahren und Risiken zu erkennen und richtig darauf zu reagieren ist nicht immer einfach. Es wird gezeigt, wie Gefahren beseitigt und Risiken verringert werden können. Ziel des Films ist es, anhand von alltäglichen Situationen zu zeigen, wie wichtig es ist, eine Beurteilung von Gefährdungen durchzuführen.

zum Film

Napo in "Deine Haut"

(08.11.2007) - Die computeranimierte Zeichentrickfigur Napo beantwortet die Frage nach den wichtigsten zwei Quadratmetern des Lebens und gibt Tipps für die gesunde Haut in Beruf und Freizeit.

zum Film

Napo in "Nimm's leicht"

(23.10.2007) - Schweres Heben und Tragen birgt die Gefahr, dass die Gesundheit leidet. In zehn kurzen Sequenzen zeigt der neue Napo-Film, welches Verhalten schadet und wie Beschäftigte ihre Gesundheit schonen können.

zum Film

Die Zeit läuft ...

(2007) - Im Film wird beschrieben, wie sich Beschäftigte aus der Forst- und Landwirtschaft bei verschiedenen Arbeitsbedingungen, wie z.B. beim Fällen von Bäumen einen sicheren Fluchtweg anlegen können.

zum Film

Hänger - Rutschbahn ins Risiko?

(2007) - Dieser Film zeigt, welche Gefahren im Zusammenhang mit dem Zufallbringen von hängengebliebenen Bäumen auftreten können und wie diesen fachgerecht begegnet werden kann.

zum Film

Geschützte Hände

(2007) - Dieser als Lehrfilm konzipierte Kurzfilm greift die Themen "Richtiges Eincremen der Hände" und "Richtiges Ausziehen von Schutzhandschuhen" auf. Er ist mit kurzen Szenen aufgelockert, in denen Arbeitsplätze und Tätigkeiten gezeigt werden.

zum Film

Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt

(2006) - In einzelnen Abschnitten werden Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Umgang mit Motorsägen am jeweiligen Einsatzort dargestellt.

zum Film

Abgelenkt

(2006) - Der Film behandelt Grundsätze, die beim Fällen von Bäumen beachtet werden sollen. Unter anderem befasst er sich mit den Themengruppen der persönlichen Konzentration, den Grundregeln der Fälltechnik und weiteren.

zum Film

Napo in "Starte sicher"

(08.08.2006) - Die kurzen Spots zum Thema "Sicherer Start in den Beruf" mit der computeranimierten Figur "Napo" sind besonders für den Einstieg in Seminare und Unterrichtsstunden geeignet. Die DVD richtet sich vor allem an Beschäftigte mit geringen Sprachkenntnissen.

zum Film

Ein Jahrhundert BG-Forschung

(2005) - Seit 100 Jahren forschen die Berufsgenossenschaften für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sowie zur sozialen und medizinischen Rehabilitation. Wissenschaftliche Untersuchungen und Forschungen liefern eine solide und breite Basis für die Erfüllung des gesetzlichen Auftrages der Berufsgenossenschaften.

zum Film

Napo in "Schluss mit Lärm"

(2005) - Lärm kann wirksam eingedämmt werden, und die damit verbundenen Risiken können vermieden werden. Welche Gefahren bestehen und wie man mit ihnen umgeht, das zeigt Napo in seinem Film "Schluss mit Lärm!".

zum Film

Napo auf der Baustelle

(16.10.2004) - Zur Europäischen Woche für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2004 "Sicher bauen!" zeigt Napo, wie es auf Baustellen oft zugeht und was man besser machen kann. Schließlich sollen alle, die auf Baustellen arbeiten, gesund und arbeitsfähig bleiben.

zum Film

Sicherer Auftritt mit Napo

(2003) - Napo, der Held dieses Films, stolpert, rutscht und stürzt von einer Gefahrensituation zur nächsten. Die sechs kurzen Spots können bei Vorträgen und Seminaren zur anschaulichen Einführung in das Thema "Sturzunfälle" genutzt werden.

zum Film

Napos Abenteuer

(1999) - In neun Sequenzen werden Grundfragen des Arbeitsschutzes behandelt, z. B. Rutschgefahr, Absturzgefahr, gefährlicher Transport, unserer Aufstieg, innerbetrieblicher Transport. Bei dem Film handelt es sich um eine Gemeinschaftsproduktion von fünf europäischen Institutionen.

zum Film

Best Signs Story

(1998) - Der älteste Film der Napo-Reihe zeigt in fünf Episoden in einprägsamer Weise, wozu die Sicherheitszeichen im Betrieb dienen und was sie bedeuten. Zielgruppen sind vor allem Berufsanfänger, aber auch alle anderen Arbeitnehmer z. B. bei betrieblichen Schulungsmaßnahmen.

zum Film

Denn bei mir liegen Sie richtig

(1964) - Bei diesem Video handelt es sich um eine Zusammenstellung der 36 in den Jahren 1964, 1965 und 1967 in den Kino-Wochenschauen gezeigten Kurzszenen, in denen es eine einprägsame Figur gibt, die einmal in der Gestalt eines Leichenbestatters, das andere Mal in der Gestalt eines Chirurgen hintergründig-ironisch Ratschläge gibt für falsches Handeln.

zum Film

Download-Hinweis

1. Bitte mit rechter Maustaste Filmformat (wmv, mpg) anklicken
2. "(Verzeichnis-)Ziel speichern unter" wählen
3. Abspeichern

Napo

Mehr über Napo und seine Filme unter www.napofilm.net