Jugend will sich-er-leben

(08.10.2012)

Berufsanfänger und junge Beschäftigte haben ein höheres Unfallrisiko als ältere Arbeitnehmer. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen engagieren sich daher mit ihrer Berufsschulaktion "Jugend will sich-er-leben" (JWSL) für mehr Sicherheit in der Ausbildung. Im Interview spricht Dr. Wolfgang Damberg vom Landesverband Mitte der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung über Risikobereitschaft in der Jugend, Vorbilder im Betrieb und das diesjährige Thema von JWSL: die Checkliste für Arbeitssicherheit.

Mehr zur Berufsschulaktion "Jugend will sich-er-leben" gibt es unter

Pressesprecher

Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie