Abschalten - Offlinezeiten sind wichtig

(03.07.2012)

Immer erreichbar - für viele Menschen gehört das zum Lebensgefühl. Auf dem Smartphone erhalten sie Anrufe, checken ihre E-Mails oder erhalten Nachrichten über soziale Netzwerke. Privat- und Berufsleben verschwimmen dabei zusehends. Welche negativen Auswirkungen Kommunikationsstress auf die Gesundheit haben kann und wie man ihnen begegnet, darüber spricht Professor Dirk Windemuth vom Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG):

Pressesprecher

Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie