Riskante Ablenkung im Straßenverkehr

(15.04.2013)

Im Frühjahr steigen viele Menschen aufs Fahrrad um oder gehen zu Fuß zur Arbeit. Nicht wenige vertreiben sich die Zeit auf dem Weg, indem sie auf dem MP3-Player Musik hören. Doch die Beschallung über Kopfhörer ist nicht ungefährlich, sagt Dr. Hiltraut Paridon vom Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG). Die Psychologin hat untersucht, wie stark das Musikhören die Reaktionszeiten beeinflusst. Ihre klare Empfehlung in unserem aktuellen Audiopodcast: Wer sich als Fußgänger oder Radfahrer im Straßenverkehr bewegt, sollte im Interesse der eigenen Sicherheit aufs Musikhören über Kopfhörer lieber verzichten.

Kontakt

Pressesprecher:
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie