Russischer Vize-Arbeitsminister mit Delegation zu Gesprächen bei der DGUV

Gruppenfoto mit den Delegationsteilnehmern

Russischer Vize-Arbeitsminister mit FSS Delegation und Dr. Joachim Breuer (DGUV)

Vom 24. bis 26. Februar 2014 war eine hochrangig besetzte Delegation aus der Russischen Föderation zu Gast bei der DGUV. Angeführt wurde die Delegation von Vize-Arbeitsminister Andrey Pudov und dem Leiter des Russischen Sozialversicherungsfonds, Herrn Andrey Kigim. Im Rahmen der bilateralen Zusammenarbeit der DGUV mit dem Sozialversicherungsfonds FSS standen diesmal die berufliche Wiedereingliederung sowie die Forschung auf dem Gebiet der Prävention im Mittelpunkt der Gespräche. Die Delegation besuchte unter anderem das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus in Hamburg sowie das Institut für Arbeitsschutz (IFA) der DGUV in Sankt Augustin. Die Mitglieder der Delegation bekräftigten ihr Interesse, sich während der anstehenden Reformen der Russischen Unfallversicherung an den in Deutschland gewonnenen Erkenntnissen orientieren zu wollen.