So funktioniert DALE-UV

Eingeben und absenden

Sie als D-Arzt können über Ihre Praxis-/Krankenhaussoftware (Icon1) nachfolgende Berichte erstellen:

Berichtstyp Formular-
Nr.
DGUV
interne Bez.
Alte Bez.
D-Arztbericht F1000 (PDF, 21 kB) DABE D13
Zwischenbericht F2100 (PDF, 72 kB) ZWIB AV 5
Nachschaubericht F2106 (PDF, 74 kB) NASB D9a
Mitteilung D-Arzt über Veränderung im Heilverfahren F2222 (PDF, 23 kB) MAHB KD10
Kopf-Ergänzungsbericht F1002 (PDF, 71 kB) KOEB
Knie-Ergänzungsbericht F1004 (PDF, 20 kB) KNEB
Strom-Ergänzungsbericht F1006 (PDF, 14 kB) STEB
Verbrennung-Ergänzungsbericht F1008 (PDF, 93 kB) VEEB
Rechnung ambulante/stationäre Behandlung Typ R1 F9990 (PDF, 14 kB) RE13
Rechnung ambulante/stationäre Behandlung Typ R2 F9992 (PDF, 11 kB) RE13
Rechnung ambulante/stationäre Behandlung Typ R3 F9994 (PDF, 7 kB) RE13

Dieser Bericht wird verschlüsselt und signiert über das Internet (Icon2) und die DALE-UV-Zusatzkomponenten an die zentrale Datenannahmestelle (UNI-DAV) (Icon3) übermittelt. Die UNI-DAV sendet diese an den zuständigen Unfallversicherungsträger (Icon4), erstellt und versendet zudem automatisch Kopien (Icon5) für die Krankenversicherung und den weiterbehandelnden Arzt.

Schnelle Abrechnung

Die Rechnungsprüfung und Abrechnung erfolgt umgehend. Für die elektronische Übermittlung werden Ihnen pro Bericht vom Unfallversicherungsträger 0,35 Euro erstattet. Die Übermittlung ist damit für Sie schnell und kostenneutral.