Eine Wanderung in Vertikalstrukturen

  • Dresdner Nachstreifen / (c) André Ismer

In seiner Ausstellung zeigt der Dresdner Künstler André Ismer vom 30. Juni bis 25. September 2015 unter anderem Werke aus seinen Serien "Dresdner Nachstreifen" und "Macht".

Sich kreativ zu betätigen, war stets das Bedürfnis von André Ismer. Es brachte den Dresdner dazu, nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann noch die Abendschule an der Hochschule für Bildende Künste Dresden zu belegen. Er malt, um die Schönheit eines Motivs erneut zu durchleben. Wenn das Anschauen nicht mehr reicht, greift er zum Pinsel. Dieser Prozess kann schon mal einen Monat in Anspruch nehmen.

In den ersten Jahren arbeitete Ismer sehr detailgenau, bevor er sich selbst zwang, diese Genauigkeit aufzubrechen. An die für ihn typischen Vertikalstrukturen hat er sich nach und nach herangetastet. Erst experimentierte er mit Teilabschnitten, bis er schließlich begann, die gesamte Leinwand abzukleben. Arbeitet er mit Fotos als Grundlage, lasiert, übermalt und zerschneidet er sie, bevor er sie abwechselnd auf eine Leinwand klebt und dann erneut übermalt. Die Wirkung erschließt sich erst mit dem Abziehen des Klebebandes, das Gesehene wird aufgelöst und neu formatiert. Fertig ist ein Werk wohl nie, irgendwann hört er einfach auf zu malen.

Bekannt sind vor allem seine Werke aus der Serie "Dresdner Nachtstreifen", die den sogenannten Canaletto-Blick der Stadtsilhouette aufnehmen, aber einen völlig neuen Blickwinkel eröffnen. Die Bilder zeigen Blickpunkte ufernaher Standorte, die scheinbar zufällig vom Blick des Betrachters gestreift werden. Rund 20 dieser Werke stellte André Ismer bereits 2008 im Akademiehotel aus. Auch die Werke der Reihe "Macht", die Ganzkörperakte und Waldbilder des Künstlers – von denen einige in seiner aktuellen Ausstellung zu sehen sind – haben in Dresden und darüber hinaus Liebhaber gefunden.

Text: Mariana Kathrin Schütze

Weitere Informationen: Webseite von André Ismer

Akademiehotel Dresden

Königsbrücker Landstr. 2
01109 Dresden

Tel.: +49 351 457-3010
Fax: +49 351 457-3015

Whatsapp: +49 351 457-3010
Skype: akademiehotel.dresden
Twitter: @akademiehotel

Reservierungsanfrage