Dresden für Picknicker - Erleben Sie unser Blaues Wunder

  • Blick zum Blauen Wunder / Foto: Christian Scholz

Dresden hat seit 1893 sein eigenes Blaues Wunder - die Loschwitzer Brücke wird wegen ihrer Farbe im Volksmund so genannt. Dieses eiserne Wahrzeichen der Stadt verbindet das Villen- und Wohnviertel Blasewitz mit dem Stadtteil Loschwitz. An beiden Elbufern lohnt sich ein Streifzug.

Von unten nach oben – Schillerplatz, Blaues Wunder und die Bergbahnen

2,25 Millionen Goldmark kostete die Loschwitzer Brücke, im Volksmund auch heute noch als Blaues Wunder bekannt, ihre Erbauer. Sie verbindet die Elbufer von Loschwitz und Blasewitz. Eine Besichtigung beginnt meist auf dem zentralen Platz in Blasewitz, dem Schillerplatz. Vielbefahren und etwas unübersichtlich finden sich hier trotzdem vielseitige Einkaufs- und Einkehrstätten sowie dienstags, donnerstags und sonnabends ein Wochenmarkt mit leckeren Produkten aus der Region.

Die 208 Meter lange Brücke hat von der Fahrbahn getrennte Fuß- und Radwege, auf denen sich das Bauwerk bequem überqueren lässt. Blicken Sie aufs Wasser, schauen sie den Ruderern zu und lenken Sie ihre Schritte in Richtung Loschwitz.

Beide Seiten des Elbufers eigenen sich mit den herrlichen Wiesen bestens für einen kleinen Imbiss. Den besten Überblick über diese schöne Gegend haben Sie aber von oben. Am Körnerplatz startet sowohl die Dresdner Schwebe- als auch die Standseilbahn. Erstere bringt sie in viereinhalb Minuten zur "Schönen Aussicht". Die Standseilbahn überwindet 95 Höhenmeter, die Bergstation bietet ebenfalls einen wunderschönen Blick. Beide sind ebenfalls ideale Plätzchen für Ihr Picknick. Technisch Interessierte sind eingeladen, einen Blick in die historischen Maschinenhäuser zu werfen.

Die Fahrt mit den Bergbahnen ist mit dem im Picknick-Arrangement enthaltenen DVB-Tagesticket zum ermäßigten Preis möglich. Zum Schillerplatz gelangen Sie, in dem Sie unweit des Hotels in eine Bahn der Linie 7 Richtung Pennrich steigen und bis zum Pirnaischen Platz fahren. Von dort aus fahren Sie mit der Straßenbahnlinie 12 Richtung Gustav-Freytag-Straße bis zum Schillerplatz.

Weitere Informationen zum Arrangement "Dresden für Picknicker" finden Sie hier

Foto: Christian Scholz

Akademiehotel Dresden

Königsbrücker Landstr. 2
01109 Dresden

Tel.: +49 351 457-3010
Fax: +49 351 457-3015

Whatsapp: +49 351 457-3010
Skype: akademiehotel.dresden
Twitter: @akademiehotel

Reservierungsanfrage